Sie sind hier: Aktiv werden / Rettungshundeprüfung / Fachfragenprüfung

Fachfragenprüfung

Die Fachfragenprüfung umfasst die Themenbereiche

  • Erste Hilfe am Menschen 
  • Erste Hilfe am Hund 
  • Kynologie (Lehre von den Haushunden) 
  • Orientierung und Kartenarbeit 
  • Organisation und Einsatztaktik (Trümmersuchr/Flächensuche) 
  • Sprechfunk / Funktechnik 
  • Trümmerkunde (Nur für Trümmersuchteams) 
  • Unfallverhütung / Sicherheit im Einsatz 
  • Verhaltensgrundsätze beim Transport von Hunden

Die Prüfung erfolt in der Regel als Multiplechoice-Test mit 25 Fragen aus den verschiedenen Bereichen und dauert 30 Minuten. 60% der Fragen müssen richtig beantwortet werden.

 

 

Beispielfragen

Erste Hilfe (Mensch)
Welches der nachfolgenden Anzeichen, ist ein sicheres Anzeichen für einen Knochenbruch?

  • a. Schwellung 
  • b. Schmerzen 
  • c. Gebrauchsunfähigkeit/Bewegungsunfähigkeit 
  • d. Abnorme Lagerung

Richtig: d

 

Erste Hilfe (Hund)
Welche Körperkerntemperatur haben erwachsene, gesunde Hunde?

  • a. 35-36°C   
  • b. 36-37°C   
  • c. 37-39°C   
  • d. 39-40°C

Richtig: c

 

Kynologie
Ein Hund legt seinen Kopf über die Schulter eines anderen Hundes. Was bedeutet das?

  • a. Überhaupt nichts  
  • b. Er will nur spielen  
  • c. Er versucht den Anderen zu domonieren  
  • d. Das macht der Hund nur beim anderen Geschlecht

Richtig: c

 

Orientierung und Kartenarbeit
Wie ist die Erde auf topografischen Karten mit UTM-Gitter eingeteilt?

  • a. Nur in Längengrade  
  • b. Merkatorprojektion
  • c. Nur in Breitengrade
  • d. In Höhen- und Tiefengrade

Richtig: b

 

Einsatztaktik Flächensuche
In welcher Einsatzlage wählen sie eine Wegesuche?

  • a. Frau mit Kinderwagen oder Rollstuhlfahrer
  • b. Pilzsammler oder Jäger
  • c. Förster, Waldarbeiter
  • d. Unfallverletzter, der sich vom Unfallort entfernt hat

Richtig: a

 

Sprechfunk / Funktechnik
Sie werden über Funk von FLORIAN A-Stadt gerufen. Welche Organisation ruft Sie?

  • a. Bundesgrenzschutz
  • b. Polizei
  • c. Feuerwehr
  • d. THW

Richtig: c

 

UVV / Sicherheit im Einsatz
Nach jedem Einsatz ist zur Wahrnehmung der Sicherheit welche Aussage zu treffen?

  • a. Verpflegung der Helfer
  • b. Kontrolle der Vollzähligkeit aller Helfer
  • c. Untersuchung der Hunde
  • d. Fütterung der Hunde

Richtig: b

 

Transport von Hunden
Auf welcher Seite steigen sie mit dem Hund aus dem Hubschrauber aus?

  • a. Immer rechts
  • b. Immer auf der Seite des Piloten
  • c. Immer links
  • d. Auf der Seite, die mit vom Bordpersonal zugewiesen wird

Richtig: d

 

Ist dieser Teil bestanden, geht es weiter zur Kurzanzeige.